Zurück zum Ursprung

Das Gebiet des Zimmerstals – Val di Cembra liegt im westlichen Trentino, entlang der Grenze mit Südtirol und war schon immer ein Durchzugsgebiet, geteilt nicht nur durch seine Morphologie, sondern auch durch die unterschiedlichen Völker, die im Laufe von Tausenden von Jahren sich dieses Gebiet strittig machten. In diesem Tal zu wandern bedeutet in die Geschichte und Kultur dieses Landes einzutauchen. Amphitheater von Weinbergen, Weinstöcke und Weintrauben, welche die Berge kennzeichnen, stellen eindrucksvolle und wunderschöne Landschaftsbilder dar, in denen die Abendsonne und der Sonnenuntergang Farbreflexe bilden und der Farbe des Weines sehr ähneln.

2017-10-11T10:52:44+00:00